Nur noch jeder 5. Privatcomputer läuft unter Windows

Seit Beginn des Jahrtausends ist nach einem Bericht von Golem Microsofts Marktanteil bei privat genutzten Computern von 93 % auf 20 % gefallen. Eine Studie des Finanzgiganten Goldman Sachs (der heimlichen Weltregierung) stellte das fest.

Dabei wurden nicht nur PCs erfasst, sondern alle Geräte , die privat genutzt werden und als Computer bezeichnet werden können, somit auch Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets. Bei den meisten Untersuchungen dieser Art wie z. B. beim letzten Gartner-Report werden die Marktanteile nach Kategorien differenziert ermittelt, was Microsoft noch etwas besser dastehen läßt.

Im Grunde ist die Golman Sachs-Variante angemessener, denn gerade die neuen Smartphones und Tablets sind ja für den starken Rückgang der PC-Verkäufe weltweit verantwortlich.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.