O2 testet kostenlose VoIP-Telefonie für iPhone- und Android-Smartphones

O2-Connect heißt der Dienst, der es Smartphone-Besitzern in Großbritannien nach einem Bericht von ZDNet gestattet, kostenlose Telefonate ins Festnetz zu führen. Zurzeit kann der Dienst nur auf Einladung und nur aus dem WLAN heraus benutzt werden. Es nehmen ca. 1.000 Kunden teil. Eventuell soll der Dienst auch Kunden von Konkurrenten angeboten werden.

O2 sieht darin eine Möglichkeit, neue Kunden zu werben. O2 will VoIP nicht als Bedrohung für das Telefon-Unternehmen sehen, sondern eher als Chance.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.