Obama gibt Ratschläge, wie Merkel die Grundrechte des gesamten deutschen Volkes mißachten sollte

CIA_NSAMit dem ersten offiziellen Kommentar der USA zur laufenden Spionageaffäre von Regierungssprecher Josh Earnest wollen die Datendiebe aus den USA offensichtlich das deutsche Volk für dumm verkaufen.

Das ist ihnen allerdings nur deshalb möglich, weil Merkel & Co. die Deutschen in Sachen Geheimdienste und Spionage auch schon seit Ewigkeiten belügen. Und wenn Stasi-Merkel ausnahmsweise – und sicher nur, weil ihr die Medien zuviel Druck machen – durch die Ausweisung des amerikanischen Oberspions in Deutschland mal klar macht, dass die USA kein Recht haben, die Grundrechte aller Deutschen mit Füßen zu treten, geben die verbrecherischen Amerikaner den Deutschen Politikern auch noch Tipps, wie man sowas regelt, ohne dass der dumme deutsche Wahlpöbel das mitbekommt:

“Staaten mit hochentwickelten Nachrichtenagenturen wie die USA und Deutschland wissen, was Spionageaktivitäten und Zusammenarbeit mit sich bringen”, sagte Obamas Sprecher Josh Earnest am Freitag nach Medienberichten.“Wenn Bedenken auftreten, ist es von Vorteil, solche Differenzen auf privaten, sicheren Kanälen zu lösen.” 

Ich will nicht, dass Obamas Schergen meine Emails mitlesen, und ich will auch nicht, dass Stasi-Merkel und die deutsche Politikerbande von Datendieben das tun – das sichert mir das Grundgesetz zu. Und trotzdem tun sie es alle!

Das schlechteste Bild gibt in dieser Angelegenheit natürlich der lächerlichste “Friedensnobelpreisträger” aller Zeiten Barack Hussein Obama ab, wie fast immer, wenn es um die Rechte der Deutschen ohne Lobby geht, direkt gefolgt von der früheren Arbeiterpartei und jetzigen Supermehrheits-Beschafferin für Merkel SPD ab.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.