Office 365: In die Cloud gelockt und abgezockt

Office2013orMitte April hat Microsoft das für Einzelbenutzer gedachte Abopaket Office 365 Personal verfügbar gemacht, das die Angebote Office 365 Home (ehemals Office 365 Home Premium) und Office 365 University sowie das kostenlose Office Online ergänzt. Für die Personal-Edition verlangt Microsoft im Jahresabo 69 Euro, die Home-Edition kostet 99 Euro pro Jahr und die University-Edition 79 Euro für vier Jahre. Auch eine monatliche Zahlung ist möglich, aber deutlich teurer.

So mancher wurde so in die amerikanische Microsoft-Cloud gelockt, wo die NSA ledes Schreiben und jede Kalkulation mitliest. Und man bezahlt Preise wie für eine normale Software – das aber jeden Monat oder jedes Jahr aufs Neue.

Uns als ob das nicht genug der Beutelschneiderei wäre, hat sich Microsoft noch erlaubt, die Kosten für die Office 365-Nutzung auch noch doppelt zu berechnen.

Einigen Office-365-Nutzern posteten auf Twitter, dass sie von Microsoft eine automatische Benachrichtigung über die Verlängerung ihres Jahresabonnements erhielten , in der der Preis für das kommende Jahr aber doppelt so hoch angegeben war wie bisher.

In der Zwischenzeit hat Microsoft bestätigt, dass der Betrag fehlerhaft sei und man bereits an einer Lösung des Problems arbeite. Betroffene Anwender müssten von sich aus nichts machen, um den Fehler wieder in Ordnung zu bringen.

Es ist und bleibt halt unter mehreren Aspekten, besonders aber wegen der Kosten und vor allem der Sicherheit keine gute Idee, seine Büroarbeit ausgerechnet in die Cloud eines amerikanischen Unternehmens zu verlagern…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.