OLG Düsseldorf verbietet VoD-Plattform von RTL und Pro7Sat.1

In zweiter Instanz entschied das OLG Düsseldorf genau wie das Bundeskartellamt und untersagte die Online-Videothek von RTL und Pro7Sat.1. Mit dieser Entscheidung ist das Projekt wohl gestorben.

Das Bundeskartellamt hatte die Gründung des Joint Ventures schon im März 2011 verboten. Die marktbeherrschende Stellung der beteiligten Fernsehsender würde dadurch zu sehr verstärkt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.