Original-Arduinos werden leichter erkennbar

ArduinoUno-bothMan darf Open-Hardware zwar nachbauen, aber nicht als Original ausgeben. Weil das zu häufig passiert, hat der Hersteller des Einplatinencomputers Arduino jetzt Maßnahmen gegen Imitate beschlossen.

Die Bestückungsseite wird in Zukunft mit einem Lack in Grün-Blau (Teal) überzogen. Die Lötseite ist auch nicht mehr durchgehend weiß, sondern nur noch zur Hälfte, die andere Hälfte ist auch in Teal gehalten.

Weitere Merkmale des Originals sind Qualität und Schriftart der Aufdrucke sowie als leicht erkennbares Kennzeichen ein gold-schwarz-farbiger Widerstand neben der USB-Buchse.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.