Osram will leistungsstarke LED-Lampen günstig produzieren

LED-Lampen halten zwar im Mittel 50 mal so lange wie Glühlampen, aber eine hochwertige LED-Birne, die soviel Licht erzeugt wie eine 60 W-Glühlampe kostet heute noch über 15 €. Dafür verbraucht die LED-Lampe während des Betriebes nur ein Zehntel der Energie, die die Glühlampe braucht.

Insgesamt schon eine wesentlich günstigere Bilanz bei der LED-Variante, aber die noch relativ hohen Anschaffungskosten halten viele menschen vom Umstieg ab. Deshalb will das deutsche Unternehmen Osram Opto Semiconductors jetzt nach einem Bericht der Heise Technology Review neue LEDs auf Silizium- statt Saphir-Substrat produzieren, die in der Herstellung bei gleicher Leistung maximal ein Drittel der Saphirversion kosten.

Bei einer LED-Birne, die weniger als 5 € kostet, jahrzehntelang hält und dabei nur ein Zehntel des Stromes verbraucht, gibt es wohl keinen Grund mehr, noch Glühlampen zu benutzen oder (ganz schlimm) die recht giftigen sogenannten „Energiesparlampen“ einzusetzen.

Die abgebildete 7 W-LED-Lampe von Toshiba benutze ich seit ca. einem Jahr, die Helligkeit ist näher an einer 75 W- als an einer 60 W-Glühlampe. Sehr empfehlenswert!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Osram will leistungsstarke LED-Lampen günstig produzieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.