Patch gegen Mausstottern unter Microsoft Windows 8.1

mauswin81Unter Windows 8.1 kommt es bei der Maus zu merkwürdigem Verhalten: In manchen Spielen springt der Mauszeiger vor und zurück.

Jetzt hat der Softwarehersteller einen Patch bereitgestellt, der drei unterschiedliche solche Phänomene beseitigt.

Dieses „Mausstottern“ liegt nach Angaben von Microsoft an einer im Vergleich zu den vorherigen Windows-Versionen veränderten Verarbeitung von Eingabebefehlen mit niedriger Latenz.

Bei Spielen, die die Rohdaten der Maus selbst auswerten, und das nicht dem Betriebssystem Windows 8.1 überlassen, tritt dieses Problem nicht auf.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.