Patches von Microsoft und Adobe

Win10Patchwin10upd20161012Heute ist wieder Patchday, und mit einem außerplanmäßigen Neustart machen sich die Windows-PCs bei ihren Benutzern bemerkbar.

Ein Dutzend Patches werden auf PCs mit Windows 10 1607 aufgespielt. Was das im einzelnen ist, läßt sich wie immer bei Microsoft nur umständlich ermitteln.

Das übliche Update für Microsofts Tool zum Entfernen von bösartiger Software und drei Sicherheitsupdates für Adobes Flash sind noch erkennbar, zu den anderen acht Updates liest man nur: Kumulatives Update für Windows 10 1607 und dahinter die KB-Nummer des Patches…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Patches von Microsoft und Adobe

  1. Klaus sagt:

    Hallo Markus,

    ich will es mal so sagen: Wenn Microsoft mir wirklich eine nützliche Information auf meinem Rechner hinterlassen möchte, was die da alles geändert haben, ist das x-fach wiederholte “Kumulatives Update für Windows…” wohl der falsche Weg. Daß ich einen Windows-Rechner habe, weiß ich auch so, und auch die Tatsache, daß ein Update erfolgt ist, blieb mir durch ein Abfragefenster nicht verborgen.

    Wenn mir dann angeboten wird, im Updateverlauf nachzusehen, was denn da upgedatet wurde, erwarte ich schon eine differenziertere Beschreibung, um welchen Teil der Software es ging und was das Update bewirkt.

    Daß ich dann noch einmal auf die Internetseiten des Konzerns gehen muß, um (nicht viel) mehr Details zu erfahren, hat für mich schon etwas von Klickbaiting. Denn wenn es wirklich in erster Linie um meine Information geht und nicht nur darum, mich auf eine Microsoft-Seite zu locken, ist das genau der eine Link zuviel…

  2. Markus sagt:

    Klick auf “Erfolgreich installiert…”, ein weiterer Klick auf die KB-Nummer und man landet auf z.B. https://support.microsoft.com/de-de/kb/3194798

    Umständlich ist anders finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.