PayPal: Ihr Tod verstößt gegen unsere Geschäftsbedingungen

Der heutige Tag dürfte eine weitere sommerliche Wetterphase mit viel Sonne einleiten – aber einige Nachrichten des Tages kommen eher dunkel und echt morbid daher:

Dia De Los Muertos

Erst der vorgeblich christliche Innenminister und Rechtspopulist Horst Seehofer, der sich an seinem 69. Geburtstag mit der Abschiebung von 69 Flüchtlingen nach Afghanistan brüstete, von denen einer kurz nach seiner Ankunft in Afghanistan Selbstmord beging.

Und dann setzte der weltweit agierende Bezahldienst PayPal der Pietätlosigkeit auch noch die Krone auf, indem er eine verstorbene Kundin in einem automatischen Schreiben darauf hinwies, dass ihr Tod gegen Paragraph 15.4 (c) der Vereinbarung mit Paypal Credit verstößt. Darüber berichtet unter anderem der Nachrichtendienst Golem.

Die zweite Nachricht birgt sogar noch eine Hoffnung: Solange KIs sich verhalten wie die von PayPal, braucht man vor den angeblich intelligenten Algorithmen noch nicht wirklich Angst haben. Dummerweise lernen die automatischen Ausbeutungshelfer jeden Tag dazu…

Man muss aber wohl schon Mexikaner mit einem sehr speziellen, weltweit einzigartigen Totenkult sein, der sich am dort gefeierten „Tag der Toten“ manifestiert, um solchen Geschichten zum Tod noch etwas Positives abzugewinnen – oder aber Horst Seehofer heißen.

Screenshot: Pixar

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.