Pegatron wird das Billig-iPhone für Apple herstellen

iphone_5Apple will das Billig-iPhone, das Ende dieses Jahres auf den Markt kommen soll, beim Auftragsfertiger Pegatron herstellen lassen. Apple ist den Ärger mit den Arbeitsbedingungen bei Foxconn und den daraus resultierenden Selbstmorden bei den Arbeitern leid.

Das berichtet das Wall Street Journal aus „informierten Kreisen“. Der kleinere Konkurrent von Foxconn Technology Pegatron wurde im Jahr 2008 aus dem Asus-Konzern ausgegründet und fertigt Smartphones, Tablets, Notebooks, Netbooks, Desktop-PCs, Spielekonsolen, mobile Geräte, Motherboards, TV-Karten, LCD-Fernseher, Set-Top-Boxen und Kabelmodems für diverse Markenelektronikkonzerne. Zu den Pegatron-Kunden gehören neben Apple Microsoft, Hewlett-Packard und Dell..

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.