Petition gegen DSL-Drosselung hat fast 150.000 Unterzeichner

TelekomPetition3Die vor einer Woche vom Gymnasiasten Malte Götz initiierte Online-Petition gegen die angekündigte Drosselung der Deutschen Telekom für DSL-Festnetz-Internetanschlüsse hat inzwischen 130.000 Unterzeichner gefunden.

Damit ist das Ziel von 150.000 Unterschriften von Unterstützern schon so gut wie erreicht.

Die Petition soll den Rosa Riesen dazu bringen, sein Vorhaben nochmal zu überdenken und davon Abstand zu nehmen.

Von allen Seiten schlägt dem Bonner Unternehmen Widerstand entgegen, aber auch Hohn und Spott werden eimerweise über den Konzern ausgeschüttet.

Das scheint die Telekomiker aber nicht zu stören, sie bleiben bei ihrem Motto: Erst kommt das Fressen, dann die Moral…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Petition gegen DSL-Drosselung hat fast 150.000 Unterzeichner

  1. Pingback: Auch das Kartellamt fordert eine Stellungnahme DSL-Drosselung von der Deutschen Telekom | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

  2. Pingback: Demo gegen DSL-Drosselung am 16. Mai

  3. Pingback: Protest gegen Drosselkom auf der Straße | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.