Stadträtin Petra Federau: Die Puffmutter der AfD

FederauPetraAfDMit Listenplatz drei bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat die AfD-Funktionärin Petra Federau aus Schwerin einen aussichtsreichen Platz für die Landtagswahl dort im Herbst.

Auf Facebook hetzt diese Schweriner AfD-Stadträtin massiv gegen Kriegsflüchtlinge.

Dort hat sie unter anderem eine Grafik geteilt, in der die „Misere“ beklagt wird, die der Islam in islamischen Ländern angerichtet habe, und die nun auch Europa erreicht habe.

Flüchtlinge brächten nicht nur Religionskriege in unser Land, erläutert diese mecklenburgische Ex-Puffmutter, sondern unter anderem vor allem auch Krankheiten.

AfD-Stadträtin beschafft German Beauties für geile Araber

Frau Federaus Vergangenheit könnte jetzt aber bei ihrer islamkritischen braunen Wählerschaft für ein Glaubwürdigkeitsproblem sorgen:  Nach Recherchen der „Schweriner Volkszeitung“ (SVZ) hat die streng rechte AfD-Politikerin noch vor wenigen Jahren für eine Elite-Escort-Agentur Frauen aus der Region angeworben – für Kunden aus Dubai und Abu Dhabi. Eine Maßnahme der Gesundheitsfürsorge?

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen…

Die Rolle von AfD-Stadträtin Federau als mutmaßliche Vermittlerin für den Escort-Service „Beauty Escort 4 You – German Beauties“ wirft vor allem die Frage auf, wie Federaus bei Facebook geäußerte Warnung vor „Krankheiten aus aller Welt“ zu verstehen ist, die sich Deutschland insbesondere mit Flüchtlingen ins Land hole.

Syphilis im Endstadium

Schließlich soll Frau Federau nach Recherchen der SVZ die von ihr unter dem Decknamen „Pia Sommer“ für geile reiche Araber angeworbenen Escort-Ladies auch nach Dubai und Abu Dhabi begleitet haben, wo man sich ja angeblich diese gefährlichen Krankheiten einfängt.

Eine irre Vorstellung, wenn man bedenkt, daß man in diesen Ländern nicht nur die Gesundheit, sondern auch schnell mal den Kopf verlieren kann, wenn die Zöllner Dildos, Reizwäsche, Kondome oder Perücken im Gepäck finden sollten. Denn in arabischen Ländern droht häufig schon beim Verdacht auf Prostitution die öffentliche Hinrichtung…

Man könnte fast vermuten, daß die braune Lady mit Vergangenheit sich aus der arabischen Wüste ein Andenken mitgebracht hat, das im Volksmund als Syphilis, Lues oder Harter Schanker bezeichnet wird und im Endstadium zum Verlust der intellektuellen Fähigkeiten führt – zumindest wenn jemals welche da gewesen sind…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Stadträtin Petra Federau: Die Puffmutter der AfD

  1. Pingback: Ex-Puffmutter der AfD von der Wahlliste gestrichen | Allofus: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.