Phönix-Twin-Towers in Wuhan werden einen Kilometer hoch

Phoenix-Towers-WuhanDie mit tausend Meter höchsten Twin Towers der Welt sollen im Jahr 2018 in der chinesischen Millionenmetropole Wuhan eröffnet werden, teilte die mit dem Bau beauftragte Londoner Architektenfirma Chetwoods mit.

Die “Phoenix Towers” werden sich einen Kilometer hoch in den Himmel schrauben und voraussichtlich 1,5 Milliarden Euro kosten. Noch fehlt die Genehmigung des Bürgermeisters der Stadt. Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Bauarbeiten an der insgesamt 47 Hektar großen Anlage im nächsten Jahr starten.

Passend zur “Stadt der 1000 Seen” werden die Zwillingstürme auf einer Insel inmitten eines Sees stehen. Hier sollen Büros, Hotels, Geschäfte und Freizeitanlagen Platz finden – Wohnungen sind bisher nicht geplant.

Zu den Besonderheiten gehört die weltweit größte “lebende Wand” – ein Garten, der senkrecht durch das Innengebäude wachsen soll. In drei der den Planeten unseres Sonnensystems nachempfundenen Kugeln werden Restaurants eröffnet, die von den Türmen aus über luftige Skywalks zugänglich sind.

Einen ausführlichen Bericht dazu bringt Spiegel Online.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, News, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.