Piraten wollen 6 % in Niedersachsen

Mit am Wochenende verabschiedetem neuem Wahlprogramm und neuer „Celler Erklärung“ wollen die Piraten nach einem Heise-Bericht bei der Landtagswahl in Niedersachsen 6 Prozent erreichen. Naja.

Etwas Neues findet man da nicht, man hört und sieht, was man immer von den Piraten hörte, da ist doch wohl eher zu erwarten, dass es bei der letzten Prognose von vier Prozent bleibt – wenn überhaupt.

Eigentlich traurig, aber das Gerede von Transparenz hilft keinem von der Copyrightmafia bedrohten, keinem unterernährten Hartz 4er und letztlich auch der Piratenpartei nicht.

Man sollte Leinentücher für ein Seebegräbnis spendieren. Schade drum.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.