Webtracking-Software Piwik 2.0 bringt viele neue Funktionen

piwik2.0-af43ba246c7d5652Piwik 2.0 ist eine neue Hauptversion der freien Webtracking-Software fertig, die mit vielen neuen Funktionen und einer komplett überarbeiteten Optik daherkommt.

Die Projekt-Website wurde im Zuge dessen ebenfalls komplett umgestaltet und modernisiert. Chef-Entwickler Matthieu Aubry bezeichnet Piwik 2.0 als das größte und wichtigste Release bisher.

In Piwik 2.0 gibt es jetzt ein neues, moderneres Standard-Theme mit dem Namen “Morpheus”. Direkt in Piwik kann man nun im bereits vor ein paar Tagen gestarteten Piwik-Marketplace nach Plugins und Themes suchen und diese installieren. Außerdem wurden viele Fehler behoben.

Piwik 2.0 wurde von freiwilligen Helfern in 53 Sprachen übersetzt. Neu gestaltet wurde auch die Piwik-App für Mobilgeräte: Piwik Mobile 2 für Android und iOS zeigt die Statistiken auch auf Smartphones und Tablets an. Piwik 2.0 steht über die Projekt-Website zum Download bereit.

Darüber hinaus hat das Piwik-Projekt mit Piwik Pro einen neuen Service gestartet, der Unternehmen professionelles Webtracking mit Cloud-Hosting und Support anbietet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Seitenerstellung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.