Playstation 4 – genauer hingeschaut

ps4Die nächtliche Vorstellung der Playstation 4 (PS4) von Sony, dem neuen Brot- und Butterprodukt des Elektronikkonzerns, der in den letzten Jahren wirklich alles verschlafen hat, was es an Neuheiten gab, brachte interessierte Besucher der Veranstaltung gestern in New York auch nicht weiter. Die PS4 wurde nicht gezeigt, es gab nur Ausschnitte aus Spielen mit martialischer Musik dazu.

Einzig und alleine die Crew des Satiremagazins Titanic hatte schon eine Vision, wie die PS4, die ja erst zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen soll aussieht: „Acht Gigabyte Arbeitsspeicher und mindestens zweimal vier Ecken: Die Konsole ist hochportabel und schmeichelt dabei der Spielerhand.“ Ein wirklich lesenswerter Artikel über die PS4, falls Sie heute noch nicht gelacht haben. 😉

Einer der Titanic-Scherze zur PS4 lautet: „Immer online: Ohne Internetverbindung springt bei Sonys neuer Daddelkiste nicht einmal die Standby-Leuchte an. Die Playstation 4 ernährt sich vorwiegend von privaten Informationen, Fotos oder E-Mails und frißt, wenn Sie Glück haben, auch die Chronik vom letzten Youporn-Ausflug.

Und das zeigt wohl auf, warum durch das Nicht-Vorzeigen der PS4 Gerüchte aufkommen. Hat die überhaupt noch ein Laufwerk, so dass man Spiele kaufen und einlegen kann, oder geht das nur noch virtuell? Kann man damit überhaupt ohne Internetverbindung spielen?

Die Menschen haben Angst, dass man ihnen nur „Spielrechte“ verkaufen möchte. Sie wollen auch ihre Playstation und die gekauften Spiele wieder verkaufen können, wenn ihnen der Sinn beispielsweise nach einer besseren Konkurrenz-Konsole steht.

Und viel deutet darauf hin, dass beim Wechsel auf einen anderen Anbieter alles hin ist – genau wie bei Filmen, Büchern oder Songs, die man für ein Smartphone oder Tablet gekauft hat, wenn man von Apples iOS zu Googles Android wechselt.

Eine extrem bedenkliche Entwicklung und im Grunde auch Betrug am Kunden!

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Playstation 4 – genauer hingeschaut

  1. Pingback: Playstation 4 läuft auch ohne Internet | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.