Porno-Trittbrettfahrer im Sommerloch

Viele Internetuser machen sich seit vorgestern große Sorgen wegen einer erhaltenen Email. Die Email ist angeblich durch die Rechtsanwaltskanzlei Auer Witte Thiel (Bayerstraße 27 D-80335 München) versendet worden un stammt vorgeblich von der Absenderadresse rechtsanwaltskanzlei@auerwittethiel.de. Die Mahnungen werden vorgeblich im Auftrag der Wondo GmbH & Co.KG, Stadthausbrücke 1 – 3, 20355 Hamburg versendet.

Geld für kostenlose Porno-Seiten

Der Versender möchte gern ca. 300 Euro für die Nutzung des (kostenfreien!) Onlineangebots YouPorn abkassieren. Als Bankverbindung ist ein Konto bei der Commerzbank angegeben.

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat nach Rücksprache mit der Kanzlei ermittelt, dass diese Email eine Fälschung ist. „Betroffene sollten sich von der Mahnung keineswegs einschüchtern lassen und den verlangten Betrag nicht zahlen“, empfiehlt die Verbraucherzentrale. Betroffene sollten stattdessen Anzeige bei der Polizei erstatten.

Alternativen… 😉

Es gibt ja auch schon Leute, die Emails von Anwälten, die nicht sie selbst vertreten, ohne Ausnahme in den Papierkorb werfen – seine es Zahlungsaufforderungen, Mahnungen oder Vollstreckungsandrohungen. Ein empfehlenswertes Verhalten auch bei Erbschaftsangelegenheiten aus Nigeria oder Hongkong…

In Kommentaren zu diesen Emails vom Anwalt wegen Nutzung von YouPorn findet sich übrigens häufig der Kommentar, dass „PornHub das neue YouPorn“ sei. Alle diese Hinweise natürlich mit der Erläuterung: „Ein Kollege hat mir erzählt…“.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Recht, Sicherheit, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Porno-Trittbrettfahrer im Sommerloch

  1. jan sagt:

    Wo her kommt fas bild und wie heißt die Frau auf dem bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.