Preisliste: Internetserver per DDoS-Angriff in die Knie zwingen

ddosEin Bericht von Golem spricht Klartext, wo die Preise für bestellte DDoS-Angriffe auf Wettbewerber oder Gegner liegen. Der Bericht stützt sich auf eine Veröffentlichung von Sicherheitsforscher Dennis Schwarz von Arbor Networks, der sich mit einem Anbieter solcher „Dienstleistungen“ namens „Forceful“ auseinandergesetzt hat. Vorab schonmal: Es ist erstaunlich günstig!

Der Hacker verspricht, Websites gegen Zahlung in Höhe von 60 Dollar pro Tag durch DDoS-Angriffe aus dem Netz zu schießen. Alternativ berechnet „Forceful“ auch 400 Dollar für eine ganze Woche. Dabei verspricht er 270 GBit/s Bandbreite (=Angriffsstärke). Auf Bestellungen, die 500 Dollar übersteigen gibt es auch noch 10 Prozent, ab 1000 Dollar sogar 15 Prozent Rabatt. Außerdem kann man bei ihm einen fünf- bis zehnminütigen Testlauf in Auftrag geben…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Recht, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.