Saarland-Wahl: Schulz-Effekt verkehrt sich ins Gegenteil

Das war wohl nichts mit der “ersten Schulz-Wahl”. Alle aktuellen Prognosen sagen klar, dass die CDU haushoch gewonnen hat. Über 40 Prozent gegen unter 30 für die SPD – vorher sprach man noch von einem Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden stärksten Parteien. Die Grünen sind danach ganz raus.

Die Linke ist dritte Kraft mit über 10 Prozent – für eine rot-rote Regierung dürfte es nicht reichen. Die AfD sehen die ersten Prognosen bei knapp über der 5-Prozent-Hürde.

Screenshot: Spiegel Online

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.