Samsung strebt Verkaufsverbot für das neue iPhone 4S an

Nach einem Bericht von Heise will Samsung in Italien und Frankreich den Verkauf des erst gestern vorgestellten neuen iPhone 4S von Apple verbieten lassen. Grundlage soll die „schwere“ Verletzung von wenigstens 2 Patenten zur Mobilfunk-Technik von Samsung sein.

Die beiden Konzerne Apple und Samsung kämpfen weltweit heftig um Patent- und andere Schutzrechte bei Smartphones und Tablets. In Deutschland ist es Apple gelungen, ein vorläufiges Verkaufsverbot für Samsungs Tablet Galaxy 10.1 zu erreichen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.