Samsungs Assistent Bixby spricht jetzt Deutsch

Inzwischen sind schon gut zwei Jahre vergangen, seit Samsungs Sprachassistent Bixby seine Premiere in Samsungs Smartphone Galaxy S8 feierte.

Hierzulande allerdings nur stark eingeschränkt, denn der Rivale von Apples Siri und Amazons Alexa sprach bei seiner Einführung noch kein Deutsch – man musste schon seine Pidgin-English-Sprachkenntnisse hervorholen, um sich von Bixby assistieren zu lassen.

Deutschkurs abgeschlossen

Das ändert sich jetzt: Samsung hat gerade auf seinem Samsung Developers Forum in San Francisco angekündigt, dass Bixby noch in diesem Jahr Deutsch gelernt haben soll.

Die als Sprachassistent gestartete Software soll auch jetzt zur Plattform für Künstliche Intelligenz ausgebaut werden und dadurch deutlich mehr Tricks beherrschen – bis hin zu Hotelbuchungen, ohne dass man dazu extra die Internetseite des Hotels aufrufen müsste. Die nötigen Infos werden dabei dann entweder grafisch am Bildschirm oder alternativ in gesprochener Sprache abgefragt.

Screenshot: 9TO5Google

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.