Samsungs Smartphone Galaxy Note S7 ist verbrannt

galaxynotes7Schon die ersten bekannt gewordenen Fälle von brennenden Smartphones Typ Samsung Galaxy Note S7 haben Samsung bei seinem Spitzenmodell schweren Schaden zugefügt. Es folgte eine Rückruf- bzw. Austauschaktion, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. Einige Fluglinien lassen Passagiere mit eingeschalteten S7-Handys nicht einsteigen und Paketdienste in den USA lehnen den Transport dieses Modells schlichtweg ab.

Jetzt toppt eine aktuelle Nachricht das noch: Es ist schon wieder passiert: Das ausgeschaltete Gerät fing in einem Flieger der Southwest Airline kurz vor dem Start Feuer – und das war ein schon ausgetauschtes Gerät.

Mit diesem Smartphone ist wohl das Modell Galaxy Note S7 endgültig auch im abgeleiteten Sinne verbrannt – wer will denn noch ein so leicht brennbares Telefon am Körper tragen. Vermutlich wird erst ein Nachfolgemodell mit anderer Bezeichnung Samsung wieder in die Erfolgsspur zurückbringen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Mobilgeräte, News, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Samsungs Smartphone Galaxy Note S7 ist verbrannt

  1. Pingback: Tausche Galaxy Note 7 gegen anderes Smartphone | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.