SanDisk stellt 1 Terabyte-SD-Karte vor

sandiskextremepro512Anläßlich der Messe Photokina zeigt die Western Digital (WD)-Tochter SanDisk die erste SD-Karte mit einer erstaunlichen Speicherkapazität von einem ganzen Terabyte.

Bisher hatte die größte Speicherkarte der Extreme Pro-Serie 512 MByte Kapazität. Weitere Spezifikationen wurden noch nicht bekannt gegeben.

sandisk_1tb_sd_card_prototypeDas nebenstehende Produktbild zeigt allerdings, daß die neue SD-Karte nach dem UHS-I-Standard arbeitet, also mit einer maximalen Geschwindigkeit von 104 MByte/s sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben.

Weder der Marktstart noch der Preis für die Karte hat WD bzw. SanDisk bisher genannt. Die 512 GByte fassende SanDisk-Karte kostet aktuell im Versand ca. 340 Euro, für das 1-TByte-Modell dürfte man zum Start vermutlich mehr als das Doppelte hinlegen müssen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.