Sarkozy greift Cameron auf dem Gipfel an

Nach einem Bericht des Spiegel hat der genervte französische Staatspräsident Sarkozy gestern auf dem Gipfel seinen britischen Kollegen Cameron angegriffen: „Du hast eine gute Gelegenheit verpasst, den Mund zu halten. Wir haben es satt, dass ihr uns ständig kritisiert und sagt, was wir tun  sollen. Ihr sagt, ihr hasst den Euro, und jetzt mischt ihr euch in unsere Treffen ein.“

Cameron steht zu Hause unter Druck, weil immer mehr EU-Skeptiker auch innerhalb seiner konservativen Partei eine Volksabstimmung über den Austritt Großbritanniens aus der EU anstreben.

Obwohl Großbritannien gar nicht zu den Euro-Staaten gehört, macht das Wort von den Ratten, die das sinkende Schiff verlassen, die Runde.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.