Schon 15 Milliarden Downloads in Apple’s App Store

Vor fast genau drei Jahren startete Apple seinen App Store mit ca. 500 Apps. Inzwischen bietet der Online-Software-Laden 425.000 Apps an, und davon sind fast ein Viertel native iPad-Programme. Im April 2009 hatte der App Store eine Milliarde Downloads geleistet, im Januar diesen Jahres waren es schon 10 Milliarden. Heute wurden nach Angaben von Apple 15 Milliarden Downloads überschritten.

Wieviele der Downloads kostenlose und wie viele Bezahl-Apps sind, sagte Apple nicht in seiner Verlautbarung. Allerdings zahlte der Konzern insgesamt 2,5 Milliarden Dollar an Entwickler von iOS-Apps aus.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.