Schon wieder: Polizei beendet Facebook-Party

In Wuppertal löste die Polizei gestern Abend eine Straßenparty auf, zu der über Facebook eingeladen worden war. Nachdem Feuerwerkskörper und Flaschen durch die Luft flogen, beendeten 100 Polizisten die Party. 14 Menschen wurden dabei verletzt, darunter auch ein Beamter. 41 Teilnehmer kamen vorübergehend in Polizeigewahrsam, gegen drei davon  wurde Strafanzeige wegen Landfriedensbruch, Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt gestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.