Schon wieder Probleme mit der Akkulaufzeit nach iOS-Update

ipad_airNach dem Update ihrer Apple-Mobilgeräte auf iOS 7.1 kommt es bei vielen Besitzern von iPhones oder iPads zu drastisch verkürzten Akkulaufzeiten. Zum Teil ist der Akku schon nach drei bis vier Stunden leer. Findige Benutzer haben aber schon eine Möglichkeit gefunden, die Akkulaufzeit wieder in den Griff zu bekommen.

In den Apple-Foren beklagen sich Besitzer von iPhones oder iPads darüber, dass ihre Geräte nach dem Update auf iOS 7.1 eine deutlich kürzere Akkulaufzeit aufweisen. Es wird teilweise eine Verringerung der Akkulaufzeit von einem Prozent jede Minute berichtet. Manche beklagen, der voll geladene Akku sei schon nach drei bis vier Stunden wieder komplett leer gewesen. Die Ursache für diese drastische Reduzierung der Akkulaufzeiten ist bisher nicht geklärt.

Apple rät seinen betroffenen Kunden, das Betriebssystem iOS neu aufzuspielen – nicht ohne zuvor ein Backup der Daten durchzuführen. Allerdings brachte dieser Schritt vielen Anwendern nach eigenen Angaben allerdings nichts.

Betroffene Nutzer fanden jedoch eine andere, funktionierende Lösung: Das Abschalten der Option Hintergrundaktualisierung in den Einstellungen beendet den enorm hohen Akkuverbrauch nach Angaben von Kommentatoren.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.