Sicherheit der De-Mail ein schlechter Witz

wurmdDer Chaos Computer Club (CCC) hatte bemängelt, dass bei der De-Mail sensible Daten nicht ausreichend geschützt würden. Das Innenministerium hingegen widersprach:

Per De-Mail verschickte Informationen unterlägen dem Fernmeldegeheimnis meinte das Ministerium, und Einblicke darin seien strafbar. Per De-Mail könne man amtliche Briefe und Urkunden auf elektronischem Weg besonders sicher versenden.

Ein CCC-Sprecher sagte dazu, die Sicherheit der De-Mail sei ein „schlechter Witz“ und forderte das Ende dieses Projekts. Die De-Mail werde in der Bevölkerung verständlicherweise so nicht akzeptiert.

Bei dem neuen Gesetz zum Thema „E-Government / Elektronische Verwaltung“ gehe ja es auch darum, bei De-Mail „eine Abhör-Hintertür für Polizei und Geheimdienste zu eröffnen – und auch zum Einschleusen von staatlichen Trojanern auf Bürgercomputern“.

Der CCC-Sprecher übte scharfe Kritik an den Plänen, De-Mail für die Kommunikation zwischen Bürgern und Behörden einzusetzen. „Da kann man seine Steuererklärung gleich auf einer Postkarte abgeben.“ Das Innenministerium sieht das wie immer anders: Der Transport vertraulicher Informationen per De-Mail sei sicherer als die Sendung per normalem Postbrief. Wer sich die Hose mit der Kneifzange anzieht, glaubt sowas (vielleicht) auch…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sicherheit der De-Mail ein schlechter Witz

  1. Pingback: Der Chaos Computer Club warnt vor DE-Mail

  2. Pingback: Auch der Chaos Computer Club warnt vor der DE-Mail | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.