Sicherheitswarnung: Dieter Nuhr live!

Heute Abend ist es wieder mal so weit: Der Haus- und Hof-Komiker des Ersten, Dieter Nuhr aus Wesel, darf mal wieder auf dem öffentlich-rechtlichen Bildschirm die Deutschen verhöhnen. Wobei Reiche und Stützen des herrschenden neoliberalen Spätkapitalismus nahezu immer gut wegkommen, während die Verlierer des Systems gebasht werden.

Wer von letzterer Gruppe zu Wutanfällen neigt, sollte um 22:45 Uhr besser nicht das Erste einschalten – es besteht die Gefahr, dass das letzte unbeschädigte Trinkglas den Fernseher unbrauchbar macht. Trotz immer massiverer Proteste gegen Nuhr steht das Erste treu zu ihm…

Foto: Dieter Nuhr, Michael Schilling, CC BY-SA 3.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.