Sind Kölner Gerichte besonders abmahnerfreundlich?

paragrfMan könnte auf den Gedanken kommen, dass das Landgericht und das Oberlandesgericht Köln einen eher abmahnerfreundlichen Kurs fahren und deshalb auch die erste Anlaufstelle der bekannten Abmahnanwälte Urmann + Collegen zur nicht legalen Freigabe der Adressenabfrage bei den Providern ausgewählt wurden.

Diese bekannte Abmahn-Kanzlei hat über 10.000 Menschen vermutlich ungerechtfertigt wegen angeblichen Anschauens von Pornoclips auf dem Portal Redtube abgemahnt.

Auch bei der Einschränkung der von Abmahnern viel missbrauchten Störerhaftung, in diesem Falle bei volljährigen Kindern, durch den Bundesgerichtshof (BGH), über die Heise heute berichtet, spielen sowohl das Landgericht als auch das Oberlandesgericht Köln eine eher unrühmliche Rolle und wollten dem Kläger sogar die Revision vor dem BGH verwehren.

Die erzwang der Kläger aber trotzdem durch eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht und bekam dann beim BGH auch Recht.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Sind Kölner Gerichte besonders abmahnerfreundlich?

  1. Pingback: NSA-Skandal: Ermittlungen wegen des Angriff auf deutschen Satellitenprovider Stellar PCS | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.