Skype 7 läuft doch noch weiter

Noch in der letzten Woche hat Microsoft per Email darauf hingewiesen, das das alte Skype 7.0 am 1. September abgeschaltet werden soll und die Benutzer dringend aufgefordert, auf das neue Skype 8.0 umzusteigen.

Plötzlich heißt es nun, dass das klassische Skype doch noch eine Zeit lang weiter laufen soll. Der Grund dafür sind wohl massive Beschwerden der Benutzer über das neue Skype 8.0.

„Aufgrund von Rückmeldungen von Kunden erweitern wir den Support für Skype 7 (Skype Classic) für einige Zeit“, schrieb ein Microsoft-Agent gestern in Microsofts Support-Forum„Unsere Kunden können Skype Classic bis dahin weiter nutzen.“

Angst vor Abwanderung der Nutzer wegen fehlender Funktionen

Was genau Kleinweich mit „einige Zeit“ meint, geht aus dem Blogpost aber nicht wirklich hervor. Das dürfte aber mal gerade nur so viel Zeit sein, wie Microsoft braucht, um alle Funktionen von Skype 7 auch in seine Bananensoftware (reift beim Anwender) Skype 8 einzubringen.

In dieser Zeit wollen die Redmonder wohl keine unzufriedenen Kunden mehr an andere Messenger von Wettbewerbern wie beispielsweise WhatsApp oder den Facebook-Messenger verlieren.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Kommentar, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.