Skype für Windows Phone

In Microsofts Windows Phone Marketplace hat jetzt endlich auch Skype seine Voice over IP-App Skype 1.0 veröffentlicht.

Allerdings verhält sich die App anders als die Skype-Apps für Android und iOS: Sobald sie nicht mehr im Vordergrund läuft, ist sie auch nicht mehr online.

Das heißt im Klartext, dass ein Skype-Nutzer, der zu einer anderen App wechselt, nicht mehr online ist. Die Frage ob Bug oder Feature stellt sich hier natürlich sofort. Dementsprechend sind auch die Kommentare im Marktplatz, denn im Grunde ist eine Skype-App ohne Multitasking völlig sinnlos.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Programmierung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.