Smartphone für die meisten Deutschen unverzichtbar

Smartphone_unverzichtbar_Bitcom-da91da82f9a9d6b1Nach einer aktuellen Studie können sich fast zwei Drittel der Deutschen ein Leben ohne Smartphone offenbar gar nicht vorstellbar – da würden viele schon eher auf den Desktop-PC verzichten.

Die Studie des Meinungsforschungsinstitutes Aris, die dies im Auftrag des IT-Verbandes Bitkom durchgeführt hat, ergab, dass 61 Prozent auf keinen Fall auf ihr Smartphone verzichten würden, wenn sie vor die Wahl gestellt würden. In der Altersgruppe zwischen 14 und 29 Jahren waren das sogar 74 Prozent.

Nur 5 Prozent (Einer von Zwanzig) sagen, sie könnten leicht auf ihr Smartphone verzichten. 

Diese Tendenz zum unverzichtbaren Smartphone wird sich vermutlich in der nächsten Generation der Deutschen noch verstärken:

Aktuell besitzen laut Branchenverband Bitkom 84 Prozent der 12- bis 13-Jährigen ein Smartie, unter den 16- bis 18-Jährigen sind es sogar 88 Prozent. Für die aktuelle Studie wurden 1004 Teilnehmer ab 14 Jahren befragt.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.