Smartphones: Huawei fällt aus der Spitzengruppe

Nach dem eher schwachen Herbst sind die Verkäufe von Smartphones laut IDC im vierten Quartal 2020 wieder gestiegen. Apple setzt sich durch große Zugewinne mit den neuen Modellen des iPhone 12 an die Spitze der Hersteller.

Samsung bleibt aber im ganzen Jahr 2020 der Marktführer. Der chinesische Hersteller Huawei muss Trumps US-Sanktionen Tribut zollen und ist aus der Spitzengruppe der Anbieter herausgefallen.

Samsung statt Huawei

Auch ich musste Farbe bekennen, als in dieser Woche bei mir ein neues Smartphone fällig wurde:

Wegen der durch die US-Sanktionen auf Huawei-Smarties nicht mehr funktionellen Google-Dienste auf Huawei-Geräten habe ich jetzt schweren Herzens statt meines dritten Huawei-Handys das Brot-und-Butter- Smartphone Galaxy A21S  von Samsung geordert.

Dummerweise kam es aber bei der Umschaltung bei 1&1 in der vorletzten Nacht zu Problemen. Die alte SIM wurde deaktiviert, aber die neue ist aktuell immer noch nicht aktiviert, so dass ich zurzeit weder telefonieren noch SMS versenden kann. Ich hoffe, dass der Provider das heute endlich gebacken kriegt…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Mobilgeräte, News, Politik, Recht, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.