Smartwatch Connected von Tag Heuer ist ein Renner

TAG-Heuer-ConnectedBekannterweise nutzen die Deutschen kaum Wearables. Trotzdem will der Schweizer Uhrenhersteller Tag Heuer für die Produktion seiner Smartwatch “Connected” 30-40 neue Arbeitsplätze einrichten, denn der Edel-Schlauwecker unter Android Wear zum Preis von immerhin 1.400 Euro ist offenbar ein Renner.

Für 2016 plant das Unternehmen den Absatz von bis zu 120.000 Stück und für 2017 sogar 200.000 Stück seiner Smartwatch. In einem Interview mit der NZZ am Sonntag mahnte der Chef der Uhrensparte, Jean-Claude Biver aber auch, daß man Apples Smartwatch als Konkurrent nicht unterschätzen dürfe.

Wegen des großen Verkaufserfolgs will TAG Heuer künftig auch Modelle der Uhr anbieten, die aus edleren (und teureren) Materialien gefertigt werden. Ende 2016 oder Anfang 2017 könnten Uhren aus Gold oder mit Diamanten besetzt angeboten werden.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.