Sony-Fernseher: Ein Unglück kommt selten allein…

Nachdem Sony gerade einen massiven Hacker-Angriff auf seine Plattformen PSN und SEN erlitt, gibt es eine neue Hiobsbotschaft: Bestimmte LCD-Fernseher des Konzerns können durch Überhitzung eines Bauteils überhitzen und in Brand geraten. Betroffen sind insgesamt ca. 1,6 Millionen Geräte.

Nach Informationen von Heise geht es um die BRAVIA-Modelle KDL-40V3000, KDL-40VL130, KDL-40W3000, KDL-40WL135, KDL-40XBR4 und KDL-40XBR5. Das Problem soll nur bei den 40-Zoll-Modellen aufkommen.

Für eine kostenlose Überprüfung und gegebenenfalls den Austausch des Bauteils hat Sony eine entsprechende Internetseite eingerichtet, die aktuell aber nur schwer erreichbar ist.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.