SpaceX-Raumfrachter Dragon von der ISS zurück

SpaceXDer Raumfrachter Dragon ist gestern Abend sicher an drei Fallschirmen im Pazifik gelandet und hat damit seine einmonatige Reise zur Internationalen Raumstation ISS beendet. Das war jetzt schon der dritte Versorgungsflug des privaten Frachters der Firma SpaceX.

Da fragt man sich, warum die Russen als Reaktion auf Sanktionen des Westens wegen des widerrechtlichen Einmarsches in die Ukraine ausgerechnet die Zusammenarbeit bei der Internationalen Raumstation ISS nach 2020 aufgekündigt haben. Auf diesem Terrain sind schon mehrere private westliche Unternehmen erfolgreich angetreten – das kann den Westen kaum treffen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Politik, Recht, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.