Sparkassen-IT immer noch gestört

Schon einige Tage lang müssen sich Sparkassen-Kunden mit Problemen bei Überweisungen und Lastschriften herumärgern. Sogar Gehälter konnten teilweise nicht gebucht werden. Inzwischen zeigte sich auch, dass die Probleme größer sind als vermutet und auch mehr Kunden als gedacht betroffen sind.

Beim Verbuchen von Transaktionen gebe es noch eine weitere Verzögerung, die insbesondere Zahlungen von Sparkassenkunden an Banken außerhalb der Finanzgruppe betreffe, ließ die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) vorgestern in Frankfurt wissen. „Dies kann mehrere Zehntausend Kunden betreffen.“

Noch offene Zahlungen werden aktuell mit Hochdruck abgearbeitet, betonte die Helaba als Partner vieler Sparkassen. Trotzdem müssten sich die Kunden noch auf weitere Verzögerungen einstellen. „Im Einzelfall kann es noch bis Ende der Woche dauern, bis die Gelder bei den Kunden eingehen.“

Der aktuelle Zahlungsverkehr soll aber laut Helaba nicht mehr betroffen sein und ohne Probleme laufen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Soziales, Störung, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.