Sparkassen wollen Google bei Funk-EC-Karten zuvorkommen

Nach einem Bericht des Focus wollen die fast 500 Sparkassen in Deutschland Google Wallet zuvorkommen und das kontaktlose Bezahlen mit der EC-Karte durch Nahfeldkommunikation (NFC) vor dem Wettbewerb vom Handymarkt einführen. Dazu haben sie die Ketten Edeka, Douglas und DM und einen Tankstellenkonzern als Partner gewinnen können – eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg.

Bisher wollte der Sparkassenverband die Funk-EC-Karten erst in den nächsten vier Jahren flächendeckend einführen, jetzt sollen viele Sparkassen-Kunden die NFC-Karten schon im Frühjahr 2012 nutzen können.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Sparkassen wollen Google bei Funk-EC-Karten zuvorkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.