Sparkassenkunden können bald „kontaktlos“ bezahlen

Summen bis zu 20 € können die ersten 16 Millionen Kunden der Sparkasse ab Sommer 2012 kontaktlos bezahlen, indem sie einfach ihre Girocard an ein Lesegerät halten. Die bundesweite Einführung der NFC (Near Field Communication)-Chips startet im August 2012.

Für solche Kleinbeträge braucht es auch keine PIN oder Unterschrift – es wird einfach abgebucht. Zu den ersten Partnern in der Wirtschaft gehören die Esso-Tankstellen und die Buchhandelskette Thalia.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Sicherheit, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.