Speicher werden wieder teurer

Die Preise für DRAM-Module ziehen schon seit einem halben Jahr wieder merklich an. Marktführer Samsung ist aber wohl noch nicht zufrieden damit. Die Koreaner möchten die Preise bis zum Jahresende peu á peu soweit hochsetzen, bis sie 25 % über den aktuellen liegen.

Die meistverkauften Module mit 4 GB DDR3-Speicher liegen aktuell bei 21,50 $ und sollen am Jahresende bis ca. 26 $ gestiegen sein. In Deutschland kann man diese Speicherbausteine (4 GB DDR3-1333) über das Internet noch für ca. 18 € kaufen.

Wenn Sie Ihrem Rechner sowieso etwas mehr Arbeitsspeicher gönnen wollten, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.