Das Spieleabo Playstation Plus startet zuerst in Asien

Ende Mai kommt es in Asien, im Juni 2022 dann auch in Europa: Sony hat jetzt die Starttermine für das neue Spieleabo Playstation Plus veröffentlicht.

Ab dem 23. Mai 2022 können Computerspieler in Asien (außer in Japan) ein Abo bei Playstation Plus abschließen. Japan folgt dann eine Woche später, also am 1. Juni. In den USA soll der Dienst dann am 13. Juni und in Europaendlich auch am 22. Juni 2022 starten.

So schreibt es Sony im Playstation Blog, und zwar ausdrücklich mit dem Hinweis “anvisiert”. Man hält sich also die Möglichkeit offen, die Termine noch zu verändern. Warum die neuen Abos nicht weltweit gleichzeitig auf den Markt kommen, verrät uns Sony aber nicht.

Verteilter Start zur Verringerung der Serverlast?

Wahrscheinlich soll die Serverlast beim ersten Ansturm der Spieler besser verteilt werden. Schließlich hatte das Playstation Network schon seit Jahren immer wieder Probleme mit der Serverkapazität. In Europa dauern beispielsweise Downloads am Abend meist deutlich länger als tagsüber.

Die Abo-Varianten

Das neue Playstation Plus bietet drei verschiedene Mitgliedschaften. Der günstigste Tarif  (Essential) kostet rund 9 Euro und entspricht mit Zugriff auf zwei Games und Multiplayer dem schon länger bekannten PS Plus.

Der neue Tarif (Extra) kostet rund 14 Euro im Monat. Dafür gibt es zusätzlich zu Essential einen Katalog von bis zu 400 PS4- und PS5-Spielen. Sony verspricht dazu “Blockbuster aus dem Playstation-Studios-Katalog”.

Direkt bei der Markteinführung werden Death Stranding, God of War, Marvel’s Spider-Man und Miles Morales, Mortal Kombat 11 sowie Returnal angeboten. Weitere Titel hat Sony noch nicht genannt. Die einzelnen Spiele können heruntergeladen werden.

Playstation Plus Premium enthält zeitlich begrenzte Demos

Der teuerste neue Tarif (Premium) kostet ab rund 17 Euro im Monat. Er bringt Zugriff auf bis zu 340 weitere Katalogtitel.

Dazu gehören auch einige ältere Titel der ersten drei Playstation-Generationen und sogar aus dem Handheld PSP, die über Cloud Gaming auch auf einem Windows-PC gespielt werden können. Das bisherige Spielestreaming-Angebot “Playstation Now” geht dann in Playstation Plus Premium auf.

Zusätzlich enthält Premium auch noch zeitlich begrenzte Demoversionen, so dass diese Spiele schon vor dem Kauf getestet werden können.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.