Springer will 50 Redakteure von Computer-Bild feuern

Der Deutsche Journalisten Verband berichtet, dass der Streit zwischen der Axel Springer AG und 50 freigestellten Mitarbeitern aus  der Redaktion der Computer-Bild eskaliert.

Die Geschäftsführung kündigte jetzt dem Betriebsrat an, der Bundesanstalt für Arbeit eine Massenentlassung anzuzeigen. Davon wären dann 50 Mitarbeiter betroffen, die dem am 1. Juni 2012 durchgeführten Teilbetriebsübergang der COMPUTER-BILD-Redaktion in die tariflose COMPUTER BILD Digital GmbH widersprochen haben.

Zu Deutsch: Entweder Du gehst und läßt Dich dann als Niedriglöhner für die Hälfte des alten Gehaltes über eine Tochtergesellschaft wieder einstellen , oder Du fliegst komplett raus.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Springer will 50 Redakteure von Computer-Bild feuern

  1. Pingback: Massenentlassungen bei Computer-Bild ausgesprochen | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.