Star Wars Rogue One kommt morgen nach Deutschland


Der Starwars-Film “Rogue One” passt nicht ganz zu den bisherigen Episoden der Geschichten von der Macht. Einen Hinweis darauf gibt schon der fehlende Schriftzug, der sich normalerweise ganz am Anfang zu den Klängen des “Imperial March” auf der Leinwand in den Hintergrund scrollt.

Dass ausgerechnet bei dieser Geschichte auf den gelben Schriftzug verzichtet wird, hat seinen Grund. Denn es handelt sich bei Rogue One um die nachträgliche Verfilmung genau der drei Absätze, die im ersten Star-Wars 1977 (Episode IV) als kurz zusammengefasste Vorgeschichte in Buchstabenform über die Leinwand scrollte.

Obwohl ich schon Gelegenheit hatte, eine “Vorabversion” mit chinesischen Schriftzeichen darauf :unschuldig: aus dem Internet zu sehen, ist die Begeisterung nicht mehr so groß wie beim letzten Star-Wars-Film. Es wird viel vom Krieg mit dem Imperium und wenig von der Macht erzählt.

“Viel Lärm um (fast) nichts” fasst es für mich am besten zusammen. Aber gewinnen Sie lieber Ihren eigenen Eindruck von der Geschichte der Protagonistin Jyn Erso: ab morgen ist der Film in den deutschen Kinos.

Nächstes Jahr kommt dann Star Wars Episode VIII, 2018 folgt ein Han-Solo-Film und das Jahr 2019 bringt uns das vorläufige Finale der mit Das Erwachen der Macht begonnenen dritten Trilogie der Space-Saga.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.