Stellenabbau bei Telekom-Tochter Scout24

Scout24Beim Verkauf der Scout24-Gruppe durch die Telekom wurde sie noch als führendes deutsches Onlineanzeigenportal gefeiert.

Jetzt will der neue Eigner, der US-Finanzinvestor Hellman & Friedman, nach Information des Nachrichtenmagazins Focus viele Stellen bei Scout24 abbauen. Es heißt jetzt, in mehreren Schritten könnten bis zu 80 Prozent der 100 Arbeitsplätze wegfallen.

Noch im Februar soll laut Focus in der Holding in München “etwas Größeres” passieren. Allerdings haben sich die Telekom und Scout24 bisher nicht offiziell zu dem Bericht geäußert.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.