Streit um Datensicherheit in der Cloud

So langsam kommen die Verantwortlichen jetzt dahinter, dass das europäische Datenschutzrecht mit dem üblichen Treiben in den Wolken nicht zu vereinbaren ist. Wir hatten der Frage ein „Wort zum Sonntag“ gewidmet.

Zusammenfassen kann man das etwa so: Alle wollen gerne Ihre Daten in ihrer Cloud und locken sogar teilweise mit Umsonst-Angeboten. Aber keiner will die Verantwortung tragen, das wird als Allererstes ausgeschlossen.

Bei Heise kann man jetzt den aktuellen Stand der Diskussionen verfolgen. Klar äußert sich in einem PDF-Dokument die European Privacy Organisation dazu, und auch andere Organisationen wie Branchenvereinigungen und Universitäten werden zitiert.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.