Südafrika lässt den Dalai Lama nicht einreisen

DalaiLama_Wiki_CCFriedensnobelpreisträger aus aller Welt haben ihr in Südafrika geplantes Treffen aus Protest gegen ein Einreiseverbot für den Dalai Lama abgesagt. Es werde nun ein anderer Ort für die Konferenz gesucht, teilte die Bürgermeisterin von Kapstadt, Patricia de Lille, gestern mit.

Interessanterweise kenne ich beide Seiten: Den 14. Dalai Lama Tendzin Gyatsho traf ich 1989 auf dem Weg in die USA am Flughafen Amsterdam-Schiphol bei einem Schaufensterbummel und war regelrecht begeistert von seinem Charisma. Er malte mir ein Mandala auf ein Stück Papier – auf dem Rücken eines seiner beiden Leibwächter.

Die Rassisten in Südafrika habe ich auch kennengelernt, als ich 1975 in Johannesburg war, um eine von mir in Deutschland gebaute Maschine zu reparieren. Das war eine eher traumatische Erfahrung…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Politik, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.