Support für ältere Windows 10-Versionen beendet

Am gestrigen Dienstag stellte Microsoft den Support für zwei der älteren Windows-10-Versionen ein. Nach Informationen des Herstellers geht es dabei um die Home-, Pro- und Pro for Workstation- und die IoT-Core-Varianten von Windows 10 Version 1709 und um den Support für Windows 10 Version 1607 (das war der Anniversary Update) in den Editionen Enterprise, Education und IoT-Enterprise.

Letzteres Supportende trifft ganz besonders Firmenumgebungen, denn den Support für die Versionen 1607 Home und Pro hatte Microsoft bereits vor einiger Zeit eingestellt.

Das Ende des Supports bedeutet definitiv, dass die genannten Windows 10-Versionen zum 9. April 2019 zum letzten Mal Sicherheitsupdates bekommen. Wer noch ein solches System betreibt, sollte daher spätestens bis Mai 2019 auf eine aktuellere Version (z.B. Windows 10 Version 1803 oder 1809) des Microsoft-Betriebssystems umsteigen.

Die Installationen von Windows 10 Version 1709 Enterprise, Education und IoT-Enterprise sind noch nicht vom Supportende betroffen und Microsoft wird sie noch weiter bis zum 14. April 2020 mit Updates versorgen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.