Syrische Elektronische Armee hackt Twitter-Konten

syrian-electronic-armyDen Anhängern des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad von der Hackergruppe Syrian Electronic Army gelang es diesmal, in mehrere Twitter-Konten des britischen Guardian einzudringen, darunter auch @GuardianBooks, @GuardianTravel und @GuardianFilm. Sie veröffentlichten dort Werbung in eigener Sache.

Erst am Dienstag war eine Warn-Email zu einer „fortgesetzten Angriffswelle“ bekannt geworden. Vor dem Guardian hatte die Hackergruppe Syrian Electronic Army die Twitter-Konten der Associated Press, BBC und CBS News übernommen.

Ihr Bericht über eine angebliche Explosion im Weißen Haus beeinflußte sogar kurzfristig die Börse.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.